„Wofür wirtschaften wir eigentlich, wenn nicht für die Erfüllung unserer Bedürfnisse?“ – mit dieser Frage arbeitet das Netzwerk Care Revolution daran, Sorge-Arbeiten (Care) und diejenigen, die sie ausführen, sichtbar zu machen. Es zeigt, wie wichtig Altenpflegerinnen und Hausfrauen (ja, der Großteil der Sorge-Arbeiten wird noch immer von Frauen verrichtet) für unsere Gesellschaft sind und stellt sich gegen die Profitlogik in der Sorge-Branche. Mittels interaktiver Methoden nähern wir uns dem Care-Begriff, schauen auf das Ganze der Arbeit und Blicken auf Alternativen und politische Organisierungsmöglichkeiten im Care-Bereich.

Links:
http://care-revolution.org/
https://www.konzeptwerk-neue-oekonomie.org/

Charlotte und Mia (Konzeptwerk Leipzig)