Archiv für Mai 2015

Geschlecht und Kapitalismus

Eine Lovestory

Am 03.06.2015 um 20:00 Uhr im Café Median

Wie in jeder guten Telenovela ist auch die Beziehung zwischen patriarchalen Strukturen und bürgerlicher Wirtschaftsweise eine facettenreiche und durchaus wechselhafte Geschichte. Trotz ihres großen Altersunterschiedes arrangierten sie sich miteinander, teilten Arbeit und Haushalt, wuchsen aneinander – und gerade auch an ihren Differenzen.
Wir werden einige Episoden anschauen und einen Blick auf ihren aktuellen Beziehungsstatus werfen. Mutmaßen wir doch zusammen: Wie geht es mit den beiden weiter? Werden feministische Bewegungen sie entzweien oder meistern sie zusammen jede Krise? Gehen sie ihren gemeinsamen Weg, bis dass der Tod sie scheidet oder ist es doch einfach eine vorübergehende Affäre? Lasst uns die Story ein wenig weiterspinnen: Wie sähe ein Happy End aus – und inwiefern haben wir überhaupt Einfluss auf das Script? – Interessiertengruppe e*Skunks

http://awiro.blogsport.eu/2015/04/11/geschlecht-und-kapitalismus-eine-lovestory/

http://evibes.blogsport.de/

Veranstaltungsreihe zum Thema Sexarbeit

Sexarbeit
Foto: Tanja Birkner

Seit Kurzem gibt es in Rostock eine Beratungsstelle für Menschen in der Sexarbeit. Und um Sexarbeit aus seiner Schmuddelecke in die Öffentlichkeit zu holen gibt es vom 11.-29. Mai eine Verantstaltungsreihe zu dem Thema. In Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung organisiert der Verein Frauen helfen Frauen e.V. Rostock eine Fotoausstellung, Filmabende und eine Podiumsdiskussion.

Ausstellungseröffnung Halbe Stunde mit Tanja Birkner, Fotografin
Mo 11. Mai 2015 | 18:15 Uhr | Foyer FRIEDA 23

Von glücklichen Schafen (Spielfilm, BRD, 2015)
Ein 16jähriger findet heraus, dass seine Mutter als Prostituierte arbeitet, um ihren beiden Kindern ein gutes Leben zu ermöglichen.
Mo 18. Mai 2015 | 20 Uhr | LiWu in der FRIEDA 23 | Eintritt 6 Eur

Frauenzimmer (Doku, BRD, 2010)
Erzählt wird die Geschichte von drei älteren Frauen aus Berlin, die ihr Geld mit Sexarbeit verdienen.
Mi 20. Mai 2015 | 20 Uhr | LiWu in der FRIEDA 23 | Eintritt 6 Eur

Podiumsdiskussion Sexarbeit – (k)ein Beruf wie jeder andere? mit:
Harriet Langanke Journalistin, Stiftung Sexualität und Gesundheit Köln
Martina Tegtmeier MdL, Sprecherin für Gleichstellungspolitik der SPD-Fraktion im Landtag
Sabine Burghardt, SeLA – Beratungsstelle für Menschen in der Sexarbeit in Rostock
Moderation: Gabriele Struck, NDR-Journalistin
Mi 27. Mai 2015 | 19 Uhr | im Frieda-Studio (neben LiWu)

Zum Veranstaltungsflyer gehts hier

Abschließend ein musikalischer Gruß. Girls girls get that cash, if it’s 9 to 5 or shaking your ass…