Im November wirds bunt

Wer denkt im November wirds grau, sollte die Augen öffnen und bunte Stifte für diverse Einträge im persönlichen Terminkalender bereithalten. Im Gegensatz zu kürzer werdenden Tagen in unseren Breitengraden bietet Rostocks queerfeministische Veranstaltungslandschaft eine Mischung aus vielfältigen Mitmach- und Konsumiermöglichkeiten.
Los gehts mit den Aktionstagen gegen Sexismus und Homophobie des AStA’s der Uni Rostock vom 7. – 25. November. Am 21. November wird die dritte Rainbows & Unicorns-Party im PWH zelebriert.

Gesellschaft Macht Geschlecht

Am 11. November 2014 ist dann auch noch die renommierte postkoloniale Kritikerin, Philosophin, Kulturtheoretikern und Feministin Gayatri Chakravorty Spivak in Rostock zu Gast. Eingeladen vom DFG-Graduiertenkolleg „Kulturkontakt und Wissenschaftsdiskurs”der Universität Rostock wird Spivak über ausgewählte Texte sprechen. Im Focus stehen Kulturkonzepte im Fokus, die Spivak in ihren Aufsätzen „Culture: Situating Feminism“ und „Translation as Culture“ (beide in An Aesthetic Education in the Era of Globalization) entwickelt.

Foto Spivak

Wenn der Aktionsdrang nach all dem Input so grosz geworden ist, heiszen wir alle queerfeministisch Motivierten willkommen, bei unserem öffentlichen LADYFESTPLENUM am 26. November, 18 Uhr im JAZ, Lindenstraße dabei zu sein und ein künftiges Ladyfest mitzugestalten.

flyer-plenum

LADYFEST ROSTOCK – SEI DABEI!