Archiv für September 2014

grrrlzdaiy Geburtstagsfeierei

Der Einkaufszettel ist geschrieben, die Messer sind gewetzt, die Schürzen gebügelt.
Ab morgen wird geschnippelt und gekocht für die grrrlz*DaIY-Geburtstagsfeierei

13 Uhr gehts morgen offiziell im Bildungskeller mit dem Programm los. Kommt zahlreich und helft uns dabei, unsere übliche Mampf-Überkalkulation möglichst gering zu halten, aber vor allem, den grrrlz*DaIY-Geburtstag gemeinsam zu gestalten, zu feiern und zu betanzen, denn:

Die Platten sind entstaubt, die CDs poliert und Ingo gestriegelt. Boys on the Side & the Girl in the Middle werden am Samstag ab 23 Uhr für die Verköstigung der Ohren sorgen.

Mobi zum Gegenprotest

I can‘t believe we still have to protest that sh*t!

HeaderWTF

Am 20. September wird in Berlin mal wieder unterm Schirm des Bundesverband Lebensrecht (BvL) zu einem Marsch für das Leben mobilisiert. Dabei soll erneut mit antifeministischen Parolen die körperliche Selbstbestimmung von Menschen und das Recht auf Schwangerschaftsabbrüche in Frage gestellt werden.

Tucky

Aus diesem Anlass gibts in Rostock eine Mobiveranstaltung

Mon­tag / 8.​September / 20.​00 Uhr / Café Me­di­an (Ni­k­lot­stras­ze 5/6, Ros­tock)

Die Ver­an­stal­tung in­for­miert über den so­ge­nann­ten „Marsch für das Leben“ und die ge­plan­ten Ge­gen­ak­ti­vi­tä­ten. Au­ßer­dem kann even­tu­ell eine ge­mein­sa­me An­rei­se ge­plant wer­den.

Davor und da­nach gibt es noch le­cker Küfa (Küche für alle) und Cock­tails!

zur Demo : Marsch für das Leben?- What the fuck!
am 20. Sep­tem­ber / 11.​30 Uhr / U-BHf. Koch­stra­ße (U6 / M29) / Ber­lin

An­ti­fe­mi­nis­mus sa­bo­tie­ren! Für kör­per­li­che Selbst­be­stim­mung de­mons­trie­ren! Christ­li­che Fun­da­men­ta­lis­t_in­nen blo­ckie­ren!

Alle Infos plus Aufruf findet ihr hier http://whatthefuck.noblogs.org/