#AJUCA

Liebe Menschen, kommt uns besuchen! Auf dem des AJUCA in Lärz.

Das AJUCA ist ein Alternative Jugend Camp in Mecklenburg Vorpommern. Es findet in diesem Jahr zum neunten Mal seit 2002 statt und steht unter dem Motto „Party.People.Politics.“ Mit dem Camp wollen die Veranstalter*innen, Kids und Jugendlichen aus ganz MV, besonders aus ländlichen Regionen, eine Alternative zum rechten Mainstream geben und neue Perspektiven aufzuzeigen.

Wir werden am 27.07.2017 ab 15.00 Uhr beim sogenannten Zeckentreff des AJUCAs vor Ort sein und uns zusammen mit anderen Gruppen, Vereinen und Initiativen vorstellen. Kommt vorbei, lernt uns kennen und macht euch ein Bild davon, was wir so machen.

Weitere Infos zum AJUCA findet ihr hier

AJUCA

Beißreflexe – Neueste Texte im queeren Diskurs

Wann? Freitag – ab 19 Uhr.
Wo? Café Median.
Wie? Auf Krawall gebürstet.

Wer gelegentlich die Jungle World aufschlägt und entweder flucht oder frohlockt** über einen neuen Artikel von Paulette Gensler, darf sich freuen auf den nächsten Grrrlz*DaIY. Verrückt, wie wir sind, wollen wir am Freitag neueste Texte aus dem Giftschrank holen und Konzepte von Betroffenheit, Trigger und Schutzräumen in flti*-Atmo hinterfragen, verteidigen oder unpositioniert stehen lassen.

Angeboten werden (von der Länge her) einem Freitag Abend angemessene Texte zur Kritik an aktuellem queeren Aktivismus, autoritären Tendenzen und dem argumentativen Irrsinn der „Pinkwashing“-Vorwürfe. Unser Wunsch wäre der, diese – oder von euch selbst mitgebrachte Texte zu den Themen – zu lesen, vorzustellen und zu diskutieren bis der Gin(ger Ale) leer ist.

** oder beides

grrrlzdaiy.blogsport.de

Po vonner Couch und ab nach draußen!

Die Saison geht los!
Der Frühling bringt allerlei Gründe, rauszugehen, sich Freund*innen zu schnappen und Alsanfahrten zu unternehmen:

Take back the Night-Demo in Bremen, F_Antifa-Kongress in Potsdam, LA DIY FEST, Ladiyfest oder Lady_fest in Leipzig, Kiel und Heidelberg.

Nähere Infos unter Dates.

Solitresen nach der Demo

Wir laden ein zum Solitresen nach getaner Arbeit im Café Median. Ab 18.00 Uhr wollen wir hier gemeinsam feiern, abhängen und eine gute Zeit haben. Dafür haben wir uns ein paar schmacko Soligetränke ausgedacht, die ihr ausgiebig probieren und genieszen dürft. Der Erlös geht an das Autonome Frauenhaus Rostock.

Demo am 8. März in Chemnitz

Und wer sich um den 8. März in Chemnitz und Umgebung rumtreibt, geht einfach zur Queer-feministische Frauen*kampftags-Demo zum Frauen*knast von Chemnitz .

In Solidarität mit den inhaftierten Frauen* und Gewerkschafterinnen!

Beginn der Kundgebung am 8. März 2017 um 15:00 Uhr am Hauptbahnhof Chemnitz!
Zugtreffpunkt in Leipzig: 13:00 Uhr am Gleis 23

Aufruf und weitere Infos: Gefangenensolidarität Jena